Energy Net - Ihr Partner für Digitale Lösungen

Die Energy Net GmbH ist heute ein Full-Service Unternehmen für die Bereiche Informations- und Bürokommunikation. Mit Autorisierung namhafter Hersteller wie Apple, Adobe, vjoon, Microsoft, Canon, Hewlett Packard und vieler anderer sind wir zu dem geworden, was wir sein wollten - und Sie sich gewünscht haben. Wir stehen für jahrzehntelange Erfahrung, profundes Wissen und höchste Qualität. 

Die Econocom Group ist neuer Energy Net Partner

Gerne möchten wir Sie über die aktuelle Entwicklung bei der Energy Net GmbH informieren, mit der wir ins Jahr 2018 gestartet sind.
 
Als einer der ersten Apple Fachhandelspartner in Deutschland und als etablierter IT-Service Dienstleister haben wir schon immer Wert auf professionelle Lösungen für Unternehmen und Geschäftskunden gelegt.

Um unseren Kunden auch in Zukunft eine ständige Weiterentwicklung zu garantieren und im europäischen Umfeld wachsen zu können, sind wir bei der Suche nach dem idealen Gesellschafter und Partner für dieses strategische Vorhaben fündig geworden.
 
Nun ist es soweit! Die Energy Net GmbH ist ab sofort Teil der Econocom Group. Die bisherigen Gesellschafter Wilfried Grunsky und Oliver Wilhelmi bleiben im Unternehmen und werden auch in Zukunft die Geschicke der Firma leiten. Dies garantiert Ihnen eine kontinuierliche und weiterhin verlässliche Partnerschaft.
 
Die Econocom Group ist europaweiter Anbieter von digitalen Lösungen für Unternehmen. Mit 10.000 Mitarbeitern in 19 Ländern erzielte die Econocom Group einen Umsatz von 2,5 Milliarden EURO im Jahr 2016. Die Econocom Group treibt die digitale Transformation von Unternehmensprozessen und beschleunigt die Verbreitung des digitalen Fortschritts in den jeweiligen Organisationen seit nun mehr 40 Jahren. Dabei ist die Econocom Group auch einer der größten Apple-Partner in Europa.
Mehr über unseren neuen Mehrheitsgesellschafter finden Sie unter: www.econocom.com.
 
Wir versprechen uns von der neuen Konstellation eine zielgerichtete und kontinuierliche Erweiterung unseres Portfolios. Mittelfristig können unsere Kunden somit auf eine europäische und internationale Unternehmensgruppe zurückgreifen und von einer dynamischen Infrastruktur profitieren. Die gewohnte lokale und effiziente Betreuung bleibt Ihnen dabei erhalten.

Apple-Systeme

Maßgeschneiderte Konzepte für die Integration von Apple-Systemen

Weiterlesen

Print & Copy

Print & Copy Lösungen erfolgreich planen und umsetzen

Mehrlesen

Publishingworkflows

Einführung, Begleitung und Integration von Multichannel Publishinglösungen

Weiterlesen

Apple Business Solution

JoData

JoData ist ein von Energy Net entwickeltes Adobe InDesign-/InCopy PlugIn zur zentralen Steuerung und zum Managen von Zahlen/Kennziffern. Eingesetzt wird JoData hauptsächlich in Finanz- und in Geschäftsberichten.

jetzt testen

Apple-Service

 

Energy Net ist Ihr erfahrener und kompetenter Ansprechpartner für die Instandsetzung von Apple Geräten. Wir führen seit Jahren erfolgreich Reparaturen, außerhalb und innerhalb der Herstellergarantie, durch.    

Unsere Partner

peak 14 stellt cavok Version 4.1 vor

Am 10. Oktober hat peak 14 die neue cavok Version 4.1 vorgestellt.
Folgende neue oder überarbeitete Funktionen beinhaltet cavok 4.1:

  • Einfaches und effizientes Arbeiten mit Metadaten (universelles Metadatenkonzept)
  • Erkennung von Bildinhalten und -ähnlichkeiten (Vermeidung von Dubletten)
  • Automatisches anlegen von Dateiversionen
  • Optimierung der Suchfunktion: eine Zusammenspiel von Suche und Navigation
    ermöglicht eine erhebliche Erleichterung beim Finden von Inhalten
  • Katalogproduktion: cavok Integration von easyCatalog
  • Shopsystem: neues PlugIn zur Verbindung von cavok mit shopware.
    Damit ist es möglich, Mediendateien in cavok automatisiert in shopware einzubinden

Ähnlichkeitssuche nahezu in Echtzeit
Ebenfalls neu in der Version 4.1 des DAM-Systems und erstmals auf der viscom zu sehen, ist eine sehr leistungsfähige Ähnlichkeitssuche. Per Schieberegler steuert der Nutzer dabei, wie stark die zu findenden Bilddateien seiner ausgewählten Vorlage ähneln sollen – bis hin zur Suche nach exakten Duplikaten eines Bildes. Diese Ähnlichkeitssuche findet in cavok nahezu in Echtzeit statt, weil der Vergleichsalgorithmus die optischen Merkmale einer Bilddatei sofort analysiert, wenn das Asset zum ersten Mal in der Datenbank erfasst wird.

Rollenspezifische Suchoberflächen mit definierbaren Suchkategorien
Ein weiteres Highlight der neuen Version 4.1 ist eine kategorienbasierte Suche unter den Media-Assets. Diese Suche ist so einfach gestaltet, wie man es etwa aus Onlineshops kennt, in denen man beispielsweise die gewünschte Farbe oder Größe angibt, damit nur die relevanten Kleidungsstücke angezeigt werden. Dies bedeutet: Für Nutzer mit unterschiedlichen Rollen lassen sich in cavok 4.1 individuelle Suchoberflächen mit spezifischen Suchkategorien erstellen. Anschließend ist es für Anwender möglich, ihre Trefferliste einzuschränken, indem sie einfach entsprechende Filterkategorien auswählen, um ihre Suche beispielsweise nach Motiv-, Qualitäts- oder Quellenkriterien zu verfeinern.

 
 

Der Mac im Mittelstand

Viele mittelständische Unternehmen setzen bereits auf den Mac. Galten Macs früher als vor allem für Designer und Kreative geeignet, haben sie heute längst den Siegeszug in verschiedensten Branchen angetreten. Gerade für mobile „Knowledge Worker“ wie Berater und Außendienstmitarbeiter bietet der Mac viele Vorteile.

Dank des modernen Betriebssystems macOS lässt sich der Mac sehr einfach in existierende Infrastrukturen einbinden. Die Anbindung an Exchange Server, Active Directory und weitere Industriestandards ist problemlos möglich. Die mitgelieferten Apps für E-Mail, Kontakte, Kalender etc. unterstützen alle gängigen Standards.

weiterlesen

Kundenmeinungen

Das "Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik gGmbH" (GEP) produziert mehrere Magazine, so z.B. das Monatsmagazin chrismon, das verschiedenen Tageszeitungen mit einer Gesamtauflage von rund 1,6 Millionen Exemplaren beiliegt. Weitere Publikationen sind chrismon-Plus, epd-Film, JS-Magazin, Gemeindebrief und das Diakoniemagazin. Zudem verlegt das Haus zahlreiche Bücher.

Um eine übersichtliche und geordnete Produktion zu gewährleisten, hat das GEP ein benutzerfreundliches und leistungsstarkes Redaktionssystem gesucht. Unter mehreren Wettbewerbern haben wir uns 2010 für das System K4 von Vjoon entschieden. Durch die K4-Verwaltung von Indesign und Incopy können Redakteure und Grafiker parallel arbeiten - das ausgefeilte aber nutzerfreundliche Rechte-Rollen-System ermöglicht einen fehlerfreien Ablauf. Unser Systemintegrator, Energy Net in Frankfurt, zeichnen sich besonders in Kompetenz und hervorragende Kundenfreundlichkeit aus. Wir sind rundum zufrieden!

Andreas Fritzsche, Magazin chrismon
Chef vom Dienst
 

Wir haben uns 2012 für vjoon K4 und die Zusammenarbeit mit Energy Net entschieden, um die Erstellung unseres Geschäftsberichts zu vereinfachen und effizienter zu gestalten.

 

Wir sind mit K4 sehr zufrieden. Es erleichtert die Erstellung unserer Finanzberichte enorm. Redakteure können gleichzeitig verschiedene Aufgaben im selben Dokument erledigen und darüber hinaus in gewissem Umfang selbst Layouten. Dadurch sind Finanzberichte auch in einem frühen Stadium ihrer Erstellung schon „präsentabel“.

Beatrix Immig, HeidelbergCement
Communication Officer
 

Wird geladen...

Wird geladen...